24 h täglich für Sie da!

Telefon
Notfallambulanz
Tel. 02303 106-106
Zentrale
Tel. 02303 106-0

Arteriosklerose im Fokus beim Seniorentag 2016

Um Arteriosklerose – die Arterienverkalkung, wie der Volksmund sagt – dreht sich das Informationsangebot des Evangelischen Krankenhauses (EK) Unna am Seniorentag 2016. Als kompetente Ansprechpartner stehen am 6. August auf dem Alten Markt gleich zwei Chefärzte des EK Rede und Antwort: Dr. Johannes Wilde, Chefarzt für Gefäßchirurgie, und Dr. Norbert Keck, Chefarzt für Interventionelle Radiologie informieren über die Volkskrankheit Arteriosklerose, über Symptome, Diagnose und Behandlungsmethoden.

Syrischer Arzt schaut Kollegen im EK über die Schulter

Der 5. Oktober 2015 war für Hwmam Hijazi ein besonderer Tag. Nach zwei Wochen Flucht, oft zu Fuß, mal mit Auto oder per Bus, zwischendurch auch mit einem Schlauchboot, gelang dem jungen Mann über Griechenland, Mazedonien und Serbien die Einreise nach Deutschland. Ein dreiviertel Jahr später hat der 32-Jährige allen Grund hoffnungsvoll nach vorn zu blicken. Nicht nur, dass er gerade Vater geworden ist. Er sammelt auch schon erste Eindrücke in seinem Beruf hier in Deutschland. Der syrische Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hospitiert im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna.

Adipositaszentrum hilft seit zehn Jahren im Kampf gegen die Pfunde

5 vor 12 – diese Zeitansage hat sich Dennis Krüger auf den Oberarm tätowieren lassen. Zur Erinnerung, zur Mahnung, zum Ansporn. Denn 5 vor 12 war’s in der Tat, als sich der junge Mann vor einem Jahr ein Herz fasste und auf der dritten Etage im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna anklopfte. Adipositaszentrum, Raum 3002. „Natürlich gesteht man sich das nicht gerne ein, man baut ja die Kilos eher als Schutzwall auf“, erzählt der 28-Jährige. Von dem einst 223 Kilogramm schweren Schutzwall hat er mittlerweile stolze 100 Kilo abgebaut. Und er hat damit einen Rekord erreicht – ausgerechnet zum 10. Geburtstag des Adipositaszentrums.

Termine, Kurse und Veranstaltung

Juli