Gesundes & Leckeres für die Herbst- und Winterzeit

Gegrillte Aubergine mit Schafskäse und Weintrauben

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 große Aubergine
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL gehackter Rosmarin
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Schafskäse
  • 200 g Weintrauben
  • Rosmarin und gehackte Pistazien zum Garnieren

Zubereitung:

Die Aubergine waschen, putzen und längs in circa. 3 Millimeter dünne Scheiben schneiden.

Die Scheiben salzen und nebeneinander auf ein Tablett legen. 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze (Gas: Stufe 4 – 5, Umluft 200 Grad) vorheizen.

Den Knoblauch abziehen und zum Olivenöl pressen. Mit Rosmarin, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit dem Knoblauch-Rosmarin-Öl bepinseln. In einer heißen Grillpfanne von beiden Seiten grillen. Die Scheiben herausnehmen und auf ofenfeste Teller legen. Den Schafskäse zerbröckeln und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12 bis 15 Minuten backen.

Fenchelsalat mit Trauben, Hirtenkäse, Nüssen und Minze

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g junger Fenchel
  • 120 g rote Weintrauben
  • 40 g Walnusskerne,
  • 2 Birnen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 120 g Hirtenkäse
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 TL Honig
  • 2 – 3 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Minze zum Garnieren

Zubereitung:

Den Fenchel waschen, halbieren, den harten Strunk herausschneiden und die Fenchelhälften längs in dünne Scheiben hobeln. Die Trauben waschen, abzupfen, halbieren und entfernen. Die Nüsse grob hacken, die Birnen waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in schmale Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

Den Fenchel mit den Trauben und den Birnen auf großen Tellern dekorativ anrichten. Die Nüsse darüber streuen und den Hirtenkäse darüber bröckeln. Essig, Honig, Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und darüber träufeln. Mit Minze garniert servieren.

Rinderragout mit Esskastanien in Weinbrandsauce

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rinderfilet (Spitzen)
  • 2 Schalotten
  • 300 g braune Champignons
  • 200 g Esskastanien (gegart und vakuumverpackt)
  • 2 – 3 EL Pflanzenöl
  • 2 cl Weinbrand
  • Ca. 250 ml Rinderfond
  • 150 ml Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Die Esskastanien klein würfeln. Das Fleisch in einer Pfanne mit heißem Öl portionsweise rundherum scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Schalottenstreifen anschwitzen, die Pilze mitbraten, die Kastanien dazugeben und mit Weinbrand ablöschen. Etwas Fond angießen und 2 – 3 Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf Fond nachgießen. Die Sahne einrühren und die Filetstreifen in die Sauce geben. Nicht mehr Kochen, nur noch 3 – 4 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passen Vollkornreis oder Spätzle.

Frischkäsecreme mit Feigen-Walnuss-Püree

Zutaten für 4 Personen:

  • 5 Feigen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 100 ml Rotwein
  • Saft von 1 Zitrone
  • 400 g Frischkäse
  • 400 g Joghurt
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 40 g Walnusskerne

Zubereitung:

Die Feigen waschen, putzen und in Spalten schneiden.

In der heißen Butter in einem Topf kurz anschwitzen. Mit Honig beträufeln und mit Wein ablöschen. 2 – 3 Minuten köcheln lassen, vier Feigenviertel herausnehmen und den Rest fein pürieren. Leicht sämig einköcheln lassen. Von der Hitze nehmen, die Feigen wieder zugeben und abkühlen lassen. Den Frischkäse mit Joghurt, Vanillezucker, Zucker und 2 – 3 EL Zitronensaft cremig rühren. Die Walnüsse hacken. Die Creme in Gläser füllen und das Feigenpüree darauf verteilen. Mit den Walnüssen bestreut servieren.

Guten Appetit!

(ausgewählt von Beate Klaas/GesundesUnna)