Neurologie

Ambulanzen

Sekretariat: Stephanie Schmidt
E-Mail:

Telefon: 02303 106-336
Fax: 02303 106-134

Ambulante Versorgung in der Neurologie am EK Unna

Im Rahmen von Ermächtigungsambulanzen ermöglichen wir Ihnen diverse ambulante Untersuchungen und Therapien. Bei gesetzlich versicherten Patienten benötigen wir die Überweisung Ihres niedergelassenen Allgemeinmediziners, Neurologen oder eines anderen Facharztes. Weitere Informationen und Termine erhalten Sie in unserem Sekretariat.

Terminvereinbarung / Sekretariat

Frau Schmidt
Tel.: 02303 106-336
Fax: 02303 106-134
E-Mail: schmidt@ek-unna.de

 

Ambulante Betreuung privat versicherter Patienten

In der ambulanten Privatsprechstunde von Professor Dr. med. Zaza Katsaravawerden Patienten mit sämtlichen Erkrankungen auf dem neurologischen Fachgebiet betreut. Im Bereich der Diagnostik bieten wir folgende Untersuchungen an:

  • EEG (Elektroenzephalographie – Hirnstrommessung)
  • EMG und ENG (Untersuchung der Muskeln und Nerven mit Elektroden)
  • Evozierte Potenziale (Messung der Nervenleitung im Rückenmark und Gehirn)
  • Ultraschall der Hals- und Hirnschlagadern
  • Nystagmographie (Untersuchung der Gleichgewichtsorgane)
  • Gedächtnistests/Demenzabklärung

Spezialambulanz für Multiple Sklerose und andere neuroimmunologische Erkrankungen

In unserer Klinik besteht ein Schwerpunkt zur Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose. Auf Zuweisung von niedergelassenen Haus- und Fachärzten werden gesetzlich versicherte Patienten ambulant untersucht und behandelt. Bitte bringen Sie eine ärztliche Überweisung mit.

Wir bieten:

  • Die klinische und apparative Untersuchung zwecks Sicherung der Diagnose
  • Eine Sprechstunde zur zweiten Meinung
  • Die Indikationsstellung zum Einsatz modernster Therapieformen (Interferone, Glatirameracetat, Natalizumab, Mitoxantron, Plasmapherese, intrathekale Kortisonbehandlung und usw.)
  • Die ambulante Behandlung mit Natalizumab (Tysabri®)
  • Die Ersteinstellung und Behandlung mit Fingolimod (Gylenia®)
  • Die Ersteinstellung und Behandlung mit Terflunomide (Aubagio®)
  • Die Ersteinstellung und Behandlung mit Fumarsäure (Tecfidera®)

Botuliniumtoxinambulanz

In unserer Botuliniumtoxiambulanz behandeln wir erwachsene Patienten mit:

  • Hemispasmus facialis
  • Blepharospasmus
  • Cervikaler Dystonie
  • Anderen fokalen Dystonien
  • Generalisierten Dystonie
  • Spastik

Auf Zuweisung niedergelassener Haus- und Fachärzte können gesetzlich versicherte Patienten ambulant untersucht und behandelt werden. Bitte bringen Sie eine ärztliche Überweisung mit. Die Behandlung wird durch erfahrene Anwender durchgeführt. Die Botuliniumtoxininjektionen werden – falls nötig – unter Ultraschall- bzw. EMG-Kontrolle injiziert.

Migräne- und Kopfschmerzambulanz

In unserer Spezialambulanz zur Diagnostik und Behandlung von chronischen und seltenen Kopfschmerzen werden Sie von Prof. Dr. med. Zaza Katsaravabetreut. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten zählen chronische Migräne, chronischer Spannungskopfschmerz, Medikamentenübergebrauchskopfschmerz, Clusterkopfschmerz, andere trigeminoautonome Kopfschmerzen sowie die Trigeminusneuralgie. Auf Zuweisung von niedergelassenen Haus- und Fachärzten können gesetzlich versicherte Patienten ambulant untersucht und behandelt werden. Bitte bringen Sie ärztliche Einweisung und Überweisung mit. In der Ambulanz bieten wir:

  • Die Untersuchung und Einleitung einer akuten und prophylaktischen Behandlung
  • Eine Sprechstunde zur zweiten Meinung
  • Die Botoxbehandlung für Patienten mit chronischer Migräne

Ultraschallambulanz

Die Untersuchung der hirnversorgenden Gefäße durch Ultraschall ist eine komplikationslose und schmerzfreie Untersuchung, durch die man wichtige Rückschlüsse auf die Durchblutung des Gehirns ziehen kann. Hierbei kann insbesondere ein erhöhtes Schlaganfall-Risiko erkannt werden, da dieses Risiko vom Grad und von der Oberflächenstruktur einer Gefäßverengung abhängt. Die Untersuchung in unserer Ultraschallambulanz, von DEGUM und KV-zertifizierten Ärzte durchgeführt, ist bei folgenden Fragestellungen sinnvoll:

  • Zur Schlaganfall-Vorbeugung bei bekannten Gefäß-Risikofaktoren
  • Zur Therapieentscheidung bei bekannter oder vermuteter Verengung der Hals- und/oder Hirngefäße
  • Zur Ursachenabklärung bei Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräuschen und anderen neurologischen Symptomen

Zur Vorstellung in unserer Ambulanz ist eine Überweisung mit dem Vermerk "Duplexsonographie extrakraniell" und/oder "Duplexsonographie transkraniell" notwendig. Die Terminabsprache erfolgt, wie bei allen anderen Ambulanzen auch, über das Chefarztsekretariat.

Epilepsieambulanz

Die Epilepsieambulanz von Herrn Dr. med. Volker Sepeur ist eine kassenärztliche Ermächtigungsambulanz. Sie steht Patienten im Erwachsenenalter mit allen Fragen zur Diagnostik und Therapie von epileptischen Anfällen, Epilepsien oder unklaren Bewusstlosigkeiten offen. Voraussetzung für eine Behandlung ist die kassenärztliche Überweisung eines Facharztes für Neurologie und/oder Psychiatrie. Privat versicherte Patienten benötigen keine entsprechende Überweisung. Eine Terminvereinbarung kann über das Sekretariat der Epileptologie erfolgen.

Sekretariat Epileptologie
Frau Warmuth
Tel.: 02303 106-345