Orthopädie

Diagnostik und Therapie

Sekretariat: Stephanie Schwerdtfeger
E-Mail:

Telefon: 02303 106-259
Fax: 02303 106-135

Diagnostik und Therapie

Basis unserer diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen ist immer eine gründliche Anamnese und klinische Untersuchung. Wir nutzen dabei modernste technische wie bildgebende Verfahren und verfolgen das Ziel, unseren Patienten eine bestmögliche, individuell auf sie zugeschnittene Behandlung anzubieten. Natürlich deckt unsere Klinik alle wesentlichen Gebiete der Orthopädie konservativ wie operativ ab.

Immer im Vordergrund: die Bedürfnisses des Patienten

Durch moderne und weiterentwickelte Endoprothesen mit einem differenzierten und umfangreichen Prothesenlager passen wir den Gelenkersatz weitestgehend an die Bedürfnisse des Patienten an. Bei der endoprothetischen Versorgung (künstlicher Gelenkersatz) des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes und bei Prothesenwechseloperationen setzen wir knochensparende, minimal-invasive Verfahren ein. Mit Knochenersatzplastiken ermöglichen wir auch bei komplexen Knochendefekten – sei es bei angeborenen Defekten oder Prothesenlockerungen – einen bestmöglichen Wiederaufbau für den Patienten.

Gelenkerhaltende Korrekturoperationen des Beckens

Im Bereich gelenkerhaltende Korrekturoperationen des Beckens und der unteren Extremität wie Tripleosteotomien, Korrekturosteotomien des Oberschenkels und minimal-invasive Hüftgelenkseröffnung bei Hüftimpingement verfügen wir über eine ausgezeichnete, überregionale Expertise. Wir führen diese gelenkerhaltenden Operationen mehrfach wöchentlich durch, sodass die Ärzte der Orthopädischen Klinik europaweit zu den Spezialisten mit den größten Erfahrungen und Fallzahlen gehören. Ein weiterer unserer Schwerpunkte liegt in der minimal-invasiven Behandlung von Erkrankungen des Schulter- und Kniegelenkes durch arthroskopische Operationen.

Weitere Leistungsschwerpunkte: Vorfuß- und Bandscheiben-OPs

Zu unserem Leistungsspektrum zählen außerdem

  • Operationen am Vorfuß mit differenzierten, neuesten Techniken, die nach Möglichkeit gelenkerhaltend durchgeführt werden
  • mikrochirurgische Bandscheibenoperationen, die als Kompetenzteam gemeinsam mit einem Facharzt für Neurochirurgie durchgeführt werden.