EK Unna blickt zum 160. Geburtstag nach vorn: Zukunftsforum am 17. November

Zum 160. Geburtstag blickt das Evangelische Krankenhaus (EK) Unna nach vorn und wagt eine Prognose: Sollte es möglich sein, dank ausgefeilter Spitzenmedizin und medizinischem Fortschritt zehn Jahre länger gesund zu leben? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das EK Unna mit einem Zukunftsforum am Samstag, 17. November, von 9 bis 16 Uhr in der Stadthalle Unna und lädt alle interessierten Bürger herzlich dazu ein.

Länger gesund leben – wer möchte das nicht! Mit Dr. Ulrich Warnke hat das EK Unna für den 17. November einen Spezialisten in der Erforschung des Alterungsprozesses eingeladen, der interessante und zum Teil auch unkonventionelle Theorien zum Älterwerden hat. Warnke setzt dabei auch auf Strategien aus der Natur, mit denen die Zellen des menschlichen Körpers lebensverlängernd gestärkt werden (siehe unten stehender Kasten).

Auch die Medizin tut schon jetzt vieles, um den Traum vom längeren Leben, der so alt wie die Menschheit ist, Realität werden zu lassen. Da gibt es moderne Lasertherapie in der Gefäßchirurgie, mit der Eingriffe noch schonender erfolgen. Da wird an Prothesen gearbeitet, die ewig halten. Und es gibt berechtigte Hoffnung, den Schlaganfall besiegen zu können. Diese und weitere Zukunftsmusik stellt das Team der Chefärzte des EK Unna am 17. November in der Stadthalle vor. Gleichzeitig werden sich verschiedene Bereiche des Krankenhauses wie das Hygienemanagement, die Diabetologie, die Geriatrie, die Physiotherapie, die Wirbelsäulenchirurgie und andere mehr im Rahmen einer Messe vorstellen und zu Gesprächen einladen. Daneben gibt es eine kleine Ausstellung, die dann doch an diesem Tag einmal zurück schaut – auf die Anfänge als Kranken- und Armenanstalt,  die Aufbauzeit in den 50er- und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts und der Ausbau zum modernen Krankenhaus der Gegenwart.

Als Moderatorin des Tages hat das EK Unna Carmen Thomas („Hallo Ü-Wagen“) gewinnen können, die durch das Programm führt.

Carmen Thomas sorgt für den roten Faden

Vor allem die Mitmach-Sendung im WDR, „Hallo Ü-Wagen“ hat sie berühmt gemacht: Die beliebte Radio- und Fernsehmoderatorin Carmen Thomas ist Expertin darin, komplexe Sachverhalte allgemein verständlich zu präsentieren. Bekannt wurde Carmen Thomas auch als Autorin. Ihr Buch „Ein ganz besonderer Saft - Urin“ erreichte und erreicht noch heute ein Millionenpublikum. Beim Zukunftsforum führt Carmen Thomas durchs Programm und freut sich darauf, nicht nur Experten, sondern auch das Publikum zu Wort kommen zu lassen.

Ulrich Warnke verrät geheime Strategien

„Bionische Regeneration – Das Altern aufhalten mit den geheimen Strategien“: Unter diesem Titel stellt der Physiker und Biologe Dr. Ulrich Warnke seinen Bauplan des Jungbleibens vor. Seine Strategie: Mit natürlichen Substanzen aus der Natur – Lebensmittel oder Heilkräuter – sollen die körpereigenen Abläufe zum Zellschutz und zur Lebensverlängerung der Zelle aktiviert werden. Altbekannte Lebensmittel wie Curcuma, Zwiebeln, Beeren und Kohlgewächse spielen hier eine entscheidende Rolle. Der emeritierte Universitätsdozent Warnke richtet sich mit seinem Bauplan an Menschen jeden Alters – denn der Alterungsprozess beginnt bekanntlich schon mit dem 20. Geburtstag.