Einfach fit mit Helmut Gote

Helmut Gote, beliebter TV- und Radiokoch, besuchte auf Einladung des Adipositaszentrums das EK Unna und gab unterhaltsame und originelle Tipps zu einer gesunden, regionalen und leckeren Ernährung.

Zwei Gerichte hat Helmut Gote im EK Unna gekocht, hier sind die Rezepte:

Geschmorter Blumenkohl

Zutaten vier Personen:

1 großer Blumenkohl

100ml Sahne

1 Teelöffel Kreuzkümmel

50g geriebener Bergkäse

Salz, Pfeffer, Rapsöl

Zubereitung:

Alles Grüne rundum des Blumenkohls entfernen. Den Blumenkohl in seine Röschen zerteilen, zu dicke Strunkteile abschneiden.

Im Rapsöl anbraten bis sie angebräunt sind, dabei salzen, pfeffern und mit dem Kreuzkümmel bestäuben.

Die Sahne dazu gießen, Deckel auflegen und fünf Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Der Blumenkohl sollte noch etwas bissfest sein. Deckel abnehmen, Käse über den Blumenkohl streuen und mit geschlossenem Deckel fünf Minuten ohne Hitzezufuhr stehen lassen.

Als Beilage passt dieser Blumenkohl sehr gut zu Rindfleisch oder Lamm.

Schwarze Linsen mit Schafskäse

Zutaten für 2 bis 3 Personen:

200g kleine schwarze oder grüne Linsen (aus dem Reformhaus, Bioladen)

100g rote Zwiebeln

250g Chinakohl, geputzt gewogen

150g Schafskäse

2 Esslöffel fein gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Olivenöl, Apfelbalsamico-Essig

Zubereitung:

Die Linsen mit einem Liter Wasser und ordentlich Salz aufkochen. Hitze zurück schalten und die Linsen offen etwa 30 Minuten köcheln, dann sind sie meistens genau richtig. Wenn Sie Ihnen noch nicht weich genug, lassen Sie sie einfach 5 Minuten länger köcheln, anschließend in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Zwiebeln längs in drei Stücke und quer in Streifen, den Chinakohl in mundgerechte Stücke schneiden. Beides etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl dünsten, dabei salzen und pfeffern. Unter die kalten Linsen mischen und noch einmal mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken. Schafskäse in kleine Würfel schneiden und mit den Linsen vermischen.

Warm, aber nicht heiß servieren.

(Rezepte: Helmut Gote)

Knabbergemüse mit Dip

Zutaten für 4 Personen:

150 g Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL Schmand
3 EL Ketchup
½ TL Salz, Paprikapulver, Cayennepfeffer
Gemüse (zum Beispiel Gurke, Paprika, Möhren, Kohlrabi, Radieschen)

Zubereitung: Joghurt, Schmand und Ketchup verrühren, mit Salz, etwas Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Dazu so viel mundgerechtes Gemüse auf einer Platte servieren, wie Sie mögen.

Auch lecker: Der Dip schmeckt auch als Salatdressing!