Ausbildung

Wir bieten folgende Ausbildungen an:

  1. Gesundheits- und Krankenpflege (GuK)
  2. Medizinische Fachangestellte (MFA)
  3. Operationstechnische Assistentin (OTA)
  4. Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  5. Fachinformatiker - Systemintegration

Offene Ausbildungsplätze können Sie unter der Rubrik Stellenangebote einsehen.

Gesundheits- und Krankenpflege (GuK)

Der 3-jährige Ausbildungsgang wird in Kooperation mit der Schule für Krankenpflege in Unna am Katharinen-Hospital angeboten. Dessen Ausbildungsinhalte richten sich nach den gesetzlichen Grundlagen (Ausbildungsrichtlinie für staatlich anerkannte Kranken- und Kinderkrankenpflegeschulen in NRW).

Der theoretische und schulpraktische Unterricht wird in der modern ausgestatteten Krankenpflegeschule vermittelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenpflegeschule werden bei der Vermittlung dieser Lerneinheiten von Dozenten der angeschlossenen Krankenhäuser unterstützt. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. April und 1. Oktober jeden Jahres.

Ansprechpartner zu Ausbildungsfragen ist Wolfgang Fidrich (T: 02303 106-8280); Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unsere Stellenausschreibungen ein.

Die praktische Ausbildung erfolgt im Rahmen von Rotationseinsätzen in den jeweiligen Fachbereichen (Stationen) im EK Unna. Hier halten wir für Sie in jedem Bereich Praxisanleiter vor Ort vor,  die Ihnen beim Theorie-Praxis Transfer hilfreich zu Seite stehen.

Medizinische Fachangestellte (MFA)

Der 3-jährige Ausbildungsgang wird in Kooperation mit dem in Unna ansässigen Hansa Berufskolleg angeboten. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem entsprechenden Lehrplan für Nordrhein-Westfalen (Lehrplan für das Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen: Medizinische Fachangestellte/Medizinischer Fachangestellter).

Die praktische Ausbildung findet im EK Unna sowie in kooperierenden Arztpraxen statt. Die Einsatzplanung erfolgt im Rotationsverfahren, so dass im Rahmen der Ausbildung ein breites Angebot an Fachbereichen vermittelt werden kann. Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt über die Berufsschule an festen Schultagen. Die Ausbildung endet mit der Prüfung vor der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Im EK Unna werden jedes Jahr fünf Ausbildungsplätze angeboten. Die Ausbildung startet zum 01.08. des jeweiligen Ausbildungsjahres. Bewerbungen sollten bis zu 01.04. des jeweiligen Jahres eingereicht werden. Der ärztliche Leiter der Ausbildung im Evangelischen Krankenhaus ist Dr. med. Uwe Devrient; für das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) ist Vanessa Laske Ihre Ansprechpartnerin (T 02303 106-8175). Für die praktische Ausbildung ist Sarah Schiefelbein Ihre kompetente Ansprechpartnerin (T: 02303 106-678); Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unsere Stellenausschreibungen ein.

Operationstechnische Assistentin (OTA)

Die 3-jährige Ausbildung wird  in Kooperation mit der St. Barbara-Klinik in Hamm/Heesen durchgeführt. Diese ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Curriculum der DKG (DKG-Empfehlung zur Ausbildung und Prüfung von Operationstechnischen und Anästhesietechnischen Assistentinnen/Assistenten).

Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Der praktische Teil erfolgt in unserem Haus, der theoretische bei der jeweiligen Ausbildungsstelle in Blockunterricht und Studientagen. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung nach DKG. Im Evangelischen Krankenhaus Unna wird jedes zweite Jahr ein Ausbildungsplatz angeboten, Ausbildunbgsbeginn ist jeweils der 01. August. Ihr Ansprechpartner ist Boris Strasdat (T: 02303 106-8192); Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unsere Stellenausschreibungen ein.

Weiterbildungen für Pflegende:

  • Leitungskompetenz (Studium/Leitungskurs)
  • Fachweiterbildung  für Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Fachweiterbildung für OP-Pflege
  • Fachkraft Endoskopie
  • Fachkraft Geriatrie
  • Praxisanleiter
  • Fachkraft Stroke-Unit
  • u. a.

Wir im EK Unna sehen die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter im Pflegedienst in den jeweiligen Fachbereichen auch als einen zentralen Bestandteil der Mitarbeiterentwicklung. Daher halten wir, neben einem breiten innerbetrieblichen Fortbildungsangebot,  in Kooperation mit verschiedensten Trägern anerkannte Weiterbildungen vor, die für die jeweiligen Fach- und Einsatzbereiche maßgeschneidert sind. Darüber hinaus bieten wir für unsere Führungskräfte im Pflegedienst Weiterbildungen an, die sowohl praktische Fähigkeiten ergänzen und vertiefen wie auch einen theoretischen „Werkzeugkoffer“ für die Anforderungen an den jeweiligen Rollenträger vermittelt. Dies erfolgt sowohl im Rahmen von klassischen Leitungskursen als auch auf Fachhochschulniveau. Lehrinhalte/Prüfungsleistungen, wie z. B. die Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesie oder der Leitungskurs, können ebenso anerkannt werden (ETCS Leistungspunkte) und für ein weiterführendes Studium eingesetzt werden, bis hin zum Bachelor und Master.

Kaufmann/ -frau im Gesundheitswesen

Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen dauert 3 Jahre. Die theoretischen Kenntnisse werden im Robert-Schumann-Berufskolleg in Dortmund vermittelt. Die praktische Ausbildung erfolgt im Rahmen von Rotationseinsätzen in den jeweiligen Abteilungen im EK Unna. Hier halten wir für Sie in jedem Bereich Praxisanleiter vor Ort vor, die Ihnen beim Theorie-Praxis Transfer hilfreich zur Seite stehen.

Der Abschluss erfolgt vor der IHK (Ausbildungsrichtlinien für Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen). Die Ausbildung beginnt immer zum August eines jeden Jahres.

Ansprechpartner zu Ausbildungsfragen ist Heribert Hypki (T: 02303 106-245); Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unsere Stellenausschreibungen ein.

Fachinformatiker – Systemintegration

Die 3-jährige Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) wird in unserem Haus mit der Fachrichtung Systemintegration angeboten. Das theoretische Wissen eignen Sie sich im Hellweg Berufskolleg Unna an. Parallel dazu werden Ihnen die theoretischen und praktischen Inhalte der Ausbildung in unserer EDV-Abteilung vermittelt.

Der Abschluss erfolgt vor der IHK (Ausbildungsrichtlinien für Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration).

Die Ausbildung beginnt immer zum August, alle drei Jahre.

Ansprechpartner zu Ausbildungsfragen ist Tobias Budde (T: 02303 106-593); Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über unsere Stellenausschreibungen ein.