17.04.20: Orthopädische Sprechstunde startet wieder

Die orthopädische Sprechstunde zur Abklärung eventuell erforderlicher Operationen kann - unter besonderen Voraussetzungen - ab Dienstag, 21. April, wieder beginnen. Orthopädische Operationen sind bis Anfang Mai nur in besonderen Einzelfällen möglich.

Chefarzt Dr. Matthias Pothmann und sein Team wenden sich mit folgendem Schreiben an ihre Patientinnen und Patienten:

Sehr geehrte Patienten,

wir freuen uns, ab dem 21.04.2020 mit der orthopädischen Indikationssprechstunde für Patienten mit Schmerzen wieder schrittweise beginnen zu können. Die ursprünglich abgesprochenen Termine in den weiteren Tagen und Wochen können, sollte sich keine größere Coronawelle entwickeln, stattfinden.

Bitte bedenken Sie, dass sie auf keinen Fall mit Corona ähnlichen Symptomen (Fieber, Husten, Luftnot, Grippe ähnliche Krankheitssymptome) zu uns kommen dürfen! Eine Sprechstundenberatung, sollten Sie solche Symptome haben, darf bei uns dann in keinem Fall stattfinden.

Bitte sagen Sie einen Termin ab, wenn Sie nicht kommen. Bedenken Sie, dass Sie das Krankenhaus nur alleine ohne jegliche Angehörige betreten dürfen. Die Sicherheit für Patienten und unser Personal ist uns extrem wichtig. Sollten Sie einen Mundschutz haben, bringen Sie diesen bitte mit. Patienten und Personal tragen während der gesamten Zeit in der Sprechstunde einen Mundschutz.

Wir empfehlen Patienten mit Herzkreislauferkrankungen, chronischem Nikotinabusus, Lungenerkrankungen, Diabetes mellitus, Störung des Immunsystems und allgemeiner Abwehrschwäche weiterhin zur Zeit zu Hause zu bleiben und sich telefonisch einen späteren Sprechstundentermin geben zu lassen.

Eine Vorstellung ist nur mit einer gültigen Überweisung eines Facharztes für Orthopädie zur Überprüfung der Erforderlichkeit einer eventuellen Operation möglich. Weitere Informationen werden frühestens am 27.4. auf dieser Homepage bekannt geben.

Orthopädische Operationen werden ab Anfang Mai zunächst nur in besonderen Einzelfällen möglich sein. Sobald das Bundesgesundheitsministerium verfügt, dass wir den OP-Regelbetrieb wieder aufnehmen können, werden wir darüber hier informieren.

Zurück