Abendvisite: Wirbelsäulenchirurg informiert über Diagnose und Behandlung

Rückenschmerzen kennt (fast) jeder. Wenn sie so heftig werden, dass Dr. Amir Al-Amin ins Spiel kommt, kann es sein, dass nur ein chirurgischer Eingriff Besserung verspricht. Seit zwei Jahren operiert der Facharzt für Neurochirurgie im Evangelischen Krankenhaus (EK) Unna. Über seine Arbeit informiert der Leitende Arzt der Wirbelsäulenchirurgie im Rahmen der Reihe „Abendvisite“ am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr in der Kapelle des EK.

Zu den Schwerpunkten Al-Amins gehören unter anderem konservative Behandlungen und Operationen von Erkrankungen oder Verletzungen der Hals-/Brust- und Lendenwirbelsäule. Auch mikrochirurgische und minimalinvasive Eingriffe an der Wirbelsäule zählen zum Spezialgebiet des erfahrenen Operateurs, der außerdem als niedergelassener Arzt in der orthopädischen Gemeinschaftspraxis im Campus Center Unna (CCU) an der Falkstraße praktiziert. Am kommenden Donnerstag haben Interessierte die Gelegenheit, mit Amir Al-Amin ins Gespräch zu kommen und sich über Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Der Eintritt ist wie immer frei.

Termin: Abendvisite mit Dr. Amir Al-Amin, Neurochirurg EK Unna und Orthopädisch-Neurochirurgisches Praxiszentrum Unna, am Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr in der Kapelle des EK; Eintritt frei.