"Abendvisite Online": Weißer Hautkrebs

dermatologie_8055.jpg

Nach diesem „Corona-Winter“ sehnen sich die Menschen noch mehr als sonst nach Luft und Licht, nach Frühling und Aktivitäten im Freien. Doch wie viel Sonne ist gesund? Wann sind wir gefährdet, an weißem Hautkrebs zu erkranken? Die zweite „Abendvisite Online“ des Christlichen Klinikums Unna (CKU) gibt am Donnerstag, 25. März, Antworten auf diese Fragen. Als Expertin nimmt Dr. Stefanie Boms, Chefärztin der Klinik für Dermatologie, Stellung, berichtet über Früherkennung und Heilungschancen des Weißen Hautkrebses.

Die Zahl der an Weißem Hautkrebs erkrankten Menschen nimmt nicht nur in südlichen Ländern stetig zu. Allein in Deutschland erkranken jährlich schätzungsweise mehr als 210.000 Menschen an dieser Krebsart. Männer sind häufiger betroffen, als Frauen. Wie wichtig Früherkennung ist, was jeder einzelne dazu beitragen kann, um das Risiko zu minimieren, und welche Behandlungsmethoden und Heilungschancen bestehen, wird Dr. Stefanie Boms in ihrem Vortrag erläutern.

Empfangen können alle Interessierten die „Abendvisite Online“ überall dort, wo es einen Internetzugang gibt. Die Teilnahme ist ganz unkompliziert möglich: Von der Internetadresse abendvisite.hospitalverbund.online führt ein Klick direkt in den Video-Vortrag (Hinweis: auf keinen Fall das sonst übliche „www“ davor eingeben). Sendetermin am 25. März ab 18 Uhr. Danach steht der Vortrag aber auch dauerhaft auf dem Youtube-Kanal des Hospitalverbundes (https://www.youtube.com/user/Hospitalverbund) zur Verfügung.

Weitere Termine in der Reihe „Abendvisite Online“ des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg sind: 8. April: Dr. Golo Rodic (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie CKU West und Mariannen-Hospital Werl) mit Dr. Rainer Kunterding (Chefarzt Innere Medizin CKU West), „Gallensteine“; 29. April: Dr. Matthias Elbers (Chefarzt Pneumologie und Allergologie, Marienkrankenhaus Soest), „Insektenstich-Allergien“; 27. Mai: Dr. Simone Halve (Leitende Oberärztin Neurologie, CKU), „Schlaganfall früh erkennen und richtig handeln“; 24. Juni: Prof. Dr. Ulrich Mittelkötter (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie CKU Mitte) mit Dr. Barbara Ohder (Oberärztin Allgemein- und Viszeralchirurgie CKU Mitte), „Minimalinvasiv Operieren bei Leistenbruch“.