12.05.2021: Film und Dankeschön-Karten zum „Tag der Pflege

IMG-20210511-WA0011.jpg

„Pflege bedeutet viel mehr als die COVID-Station“: Mit diesem Statement machen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege im Katholischen Hospitalverbund Hellweg zum heutigen „Internationalen Tag der Pflege“ am 12. Mai auf sich und ihre Arbeit aufmerksam.

Mit AkteurInnen der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen hat der Hospitalverbund einen eigenen kurzen Film erstellt. Er zeigt den Arbeitsalltag in einem COVID-Bereich sowie viele Aussagen von Mitarbeitenden, die bewusst einmal auf die schönen und wertvollen Seiten des Pflegeberufes hinweisen möchten.

Außerdem hat der Hospitalverbund eine Postkarten-Aktion gestartet, die sich an Patienten und Bewohner sowie Angehörige richtet. Unter dem Thema „Mein Dank an die Pflege“ haben sie auf diesen Karten ganz persönlich notiert, wofür sie den Pflegekräften danken möchten. Die Postkarten werden auf Stationen, Ebenen, Wohnbereichen an kleinen Leinen aufgehängt zu sehen und zu lesen sein.

Dem Dank für das hohe professionelle Engagement der Pflegenden schließen sich die Direktorien und Leitungsverantwortlichen im Hospitalverbund von Herzen an. Denn sie alle wissen: Im Hospitalverbund ist natürlich 365 Mal im Jahr der „Tag der Pflege“ - eine Arbeit, die anspruchsvoll und oft auch anstrengend in diesen Pandemie-Zeiten ist.