Endoprothesen-UNI

Donnerstag, 22. Februar 14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Kapelle

Sie beschäftigen sich mit dem Gedanken, eine Hüft- oder Knieprothese einsetzen zu lassen. Oder Sie haben bereits eine Überweisung Ihres behandelnden Arztes zur Planung einer Gelenkprothese in unserem Endoprothesenzentrum. Dabei ergeben sich viele Fragen, mitunter auch Sorgen rund um den operativen Eingriff. Deshalb lädt das EK Unna Sie zur Endoprothesen-UNI, einer Informationsveranstaltung speziell zu diesem Thema ein, um Sie bestmöglich über eine solche Operation zu unterrichten.

Die Endoprothesen-UNI ist an jedem 4. Donnerstag im Monat (außer in den NRW-Schulferien); Beginn: 14:30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Programm:

  • Begrüßung und Einführung: Dr. med. Matthias Pothmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie im EK Unna
  • Vorträge:​ Die künstliche Hüfte/das künstliche Knie: Chefarzt Dr. Matthias Pothmann und das Team der Orthopädie erläutern die wichtigsten Punkte zur Implantation einer Hüft- und Knieprothese. Wissenswertes zum Tiefschlaf: Über das Thema Narkose informieren Ärzte der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Erstmal auf Krücken: Wie das Laufen auf Unterarmstützen nach der OP funktioniert und welche Rolle die Physiotherapie spielt, erklären unsere Physiotherapeuten. Und dann geht's zur Reha: Über eine mögliche stationäre und ambulante Rehabilitation im Anschluss an den Krankenhausaufenthalt informieren die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes.
  • Präsentation von Prothesenmodellen
  • Frage-Runde