Sekretariat: Tanja Kaiser
E-Mail:

Telefon: 02303 106-153
Fax: 02303 106-152

Anästhesiologie im EK Unna

Ihre Anästhesiologen im Evangelischen Krankenhaus Unna sorgen dafür, dass Sie während eines operativen Eingriffs keinerlei Schmerz verspüren. Hierzu bespricht der Anästhesiologe spätestens am Vortag der Operation mit Ihnen ausführlich das geeignete Verfahren der Anästhesiologie und beantwortet dazu all Ihre Fragen.

Verschiedene Verfahren der Anästhesiologie

Das EK Unna bietet seinen Patienten verschiedene Verfahren der Anästhesiologie an:

  • Bei der Allgemeinanästhesie wird der Patient in einen schlafähnlichen Zustand versetzt. Bewusstsein und Schmerzempfinden werden dabei für die Dauer der Operation ausgeschaltet.
  • Bei der Regionalanästhesie ist es möglich, den Eingriff im wachen oder schlafenden Zustand durchzuführen. Hierbei werden einzelne oder mehrere Nerven gleichzeitig blockiert. Dafür setzen die Anästhesisten lokale Betäubungsmittel ein, die den meisten Patienten bereits durch Zahnarztbesuche bekannt sind.

Häufig werden in der Anästhesiologie die Allgemeinanästhesie und die regionalen Verfahren auch kombiniert angewendet. Dies ist der Fall, wenn zum Beispiel nach einer großen Darm-, Knie- oder Schulteroperation eine weitere Schmerztherapie notwendig wird.

Möglichst wenig Betäubungsmittel

Um möglichst wenig Betäubungsmittel benötigen zu müssen, werden die nervennahen Blockaden ausschließlich mit Hilfe genauester Ultraschall-Diagnostik angelegt. Das ist ein sehr modernes, sicheres und effektives Verfahren.

Anästhesiologie: Regionalanästhesie und ultraschallgesteuerte Regionalanästhesieverfahren

Bei der ultraschallgesteuerten Regionalanästhesie werden einzelne Körperregionen des Patienten betäubt. Sie ist vor allem bei Operationen an Armen, Beinen, Hals und Bauch möglich und bietet von der geringeren Belastung des Gesamtorganismus bis zur Förderung der Wundheilung vielfältige Vorteile für Patienten.

Immer in unserem Fokus: Ihre Zufriedenheit

Die Patienten-Zufriedenheit spielt für unsere Anästhesisten eine herausragende Rolle: Während der Visite nach einer Operation zeigen sich nahezu alle Patienten hochzufrieden mit der Qualität ihrer Narkose. Das trifft auf die Bereiche der Aufklärung im Vorabgespräch, der Betreuung während der OP und den Verlauf der anschließenden Aufwachphase zu.