Sekretariat: Stephanie Schmidt
E-Mail:

Telefon: 02303 106-336
Fax: 02303 106-134

Neuropsychologie

Die Neuropsychologie beschäftigt sich mit den Funktionen des Gehirns wie dem Denkvermögen, der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis, dem Sprachvermögen und den motorischen Fertigkeiten. In der Neuropsychologie des Evangelischen Krankenhauses Unna werden im Rahmen eines stationären Aufenthaltes insbesondere gestörte Funktionen infolge von Unfällen oder Erkrankungen untersucht und behandelt.

  • Die Untersuchung erfolgt mit Hilfe psychologischer Testverfahren auf wissenschaftlicher Grundlage.
  • Für bestehende Leistungsschwächen entwickeln wir spezielle Behandlungsstrategien.
  • Ggf. führen wir ein neuropsychologisches Training als kurzzeitige therapeutische Intervention im Rahmen des stationären Aufenthaltes durch.
  • Wir beraten unsere Patienten über ein weiteres poststationäres Vorgehen.

Behandlung psychosomatischer Erkrankungen

Bei psychosomatischen Erkrankungen erstellen wir nach einer entsprechenden Diagnostik eine Beratung hinsichtlich weiterer therapeutischer Maßnahmen. Außerdem bieten wir im Rahmen des Aufenthalts in unserer Klinik für Neuropsychologie unterstützende Gespräche zur Krankheitsbewältigung und eine Einführung in Entspannungsverfahren.

Einbindung in weitere Behandlungsbereiche

Unsere Neuropsychologinnen sind neben der Akut-Neurologie in weiteren stationären Behandlungsbereichen eingebunden. Dazu zählen die

  • multimodale Schmerztherapie für neurologische und orthopädische chronische Schmerzpatienten,
  • Parkinson-Komplexbehandlung,
  • Epilepsie-Komplexbehandlung sowie die
  • geriatrische Komplexbehandlung.

Unser neuropsychologisches Team besteht aus:
Dipl.-Psych. Ulrike Wegener-Lötfering
Dipl.-Psych. Heike Palm
Dipl.-Psych. Kornelia Eisel