Glossar

K

Kardiologe

Befasst sich mit dem Herzen (Teilgebiet der Medizin)

Karzinome

Bösartige Tumore/Krebserkrankungen

Kateteer

Röhrchen/Schläuche die in Hohlorgane des Körpers eingeführt werden

Kernspintomographie

Die Kernspin- oder auch Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) gehört zu den bildgebenden Untersuchungsverfahren. Anders als das Röntgen oder auch die Computertomographie kommt sie ohne „Röntgenstrahlung“ aus.

Kinesiotape

Der Begriff Kinesio-Taping Tape steht für elastische Tapes. Das Kinesiotape wird bei Muskelverspannungen und Gelenkbeschwerden sowie vorwiegend in der Schmerztherapie eingesetzt und ergänzt dabei viele Behandlungstechniken wie z. B. die Krankengymnastik, die manuelle Therapie oder die Massage.

Kolorektales Karzinom

alle bösartigen Tumore des Darms (Darmkrebs)

kombinierte-interventionelle Eingriffe

Eingriffe, bei denen offene chirurgischen Techniken mit interventionellen verbunden werden

Konsiliaruntersuchungen

ein Arzt überweist zu einem anderen Arzt, wenn er die fachliche Meinung eines Kollegen einholen möchte (Konsiliaruntersuchung)

Konsultationssprechstunde

Sprechstunde bei einem fachärztlichen Spezialisten

konventionell

herkömmlich

koronare Herzkrankheit

Erkrankung der Herzkranzgefäße

Kyrotherapie

eine Anwendung, bei der mit Hilfe von Kälte verschiedene lokale Gewebeanomalien bearbeitet und behoben werden können